[DTG] Train Sim World 4: Der PC Editor (Beta)

In diesem Beitrag stellen wir euch den PC Editor von Train Sim World 4 vor.

Bereits im Jahr 2019 sprach DTG über ihren Wunsch, den Unreal Engine 4 Editor für PC-Spieler bereitzustellen. Nun, es hat eine Weile gedauert, aber wir DTG freut sich, Spielern von Train Sim World 4 Zugriff auf den PC-Editor (Beta) anbieten zu können. Aber was ist der Editor und welche Möglichkeiten bietet er einem? DTGs ausführender Produzent Matt hat die Details.

Was ist der PC-Editor?

Matt: „Train Sim World wird mit unserer stark modifizierten Version des Unreal Engine 4 Editors erstellt. Alle Züge, die man fährt, und die Strecken, auf denen man fährt, werden vom Team mit diesem Tool erstellt. Der hier angesprochene PC Editor ist genau das, nämlich eine spezielle Version des Editors, die außerhalb unserer Entwicklungsumgebung funktioniert, ansonsten jedoch identisch ist und es einem ermöglicht, beliebigen Inhalt, genau wie unser Team, zu erstellen.

Erzähl uns ein bisschen darüber, was du mit dem PC Editor machen kannst.

„Der PC Editor ermöglicht es dir, alles zu erstellen, was im Spiel funktioniert, einschließlich neuer Strecken, neuer Züge, neuer Szenarien und sogar neuer Fahrpläne für den Service-Modus. Die Befehlszeilentools zum Ausführen der Simulationen zur Erstellung der Fahrpläne sind ebenfalls Teil des Pakets, ebenso wie das Verpackungstool, das verwendet wird, um die Paketdateien zu erstellen, mit denen du deine Kreationen mit Freunden teilen kannst.

Du wirst jedoch nicht in der Lage sein, bestehenden Inhalt zu modifizieren, da Unreal im Rahmen des Prozesses zur Erstellung der Version, die du auf Steam spielst, einen Prozess namens „Cooking“ für Inhalte verwendet. Dieser Cooking-Prozess entfernt viele Daten aus Dateien, die nicht notwendig sind, um das Spiel auszuführen, sondern nur, um es zu bearbeiten. Daher können diese Dateien nicht im Editor geöffnet werden.

Wir haben viel Arbeit investiert, um in vielen Fällen darum herumzukommen, sodass du gekochte Strecken öffnen und darin herumfliegen kannst. Du kannst sogar das gesamte Spiel mit der Funktion „Im Editor spielen“ ausführen, was bedeutet, dass du anschließend Live-Debugging-Tools verwenden kannst, um zu überprüfen, was du tust.
Die Erstellung völlig neuer Strecken und Züge ist durchaus möglich, aber das Hinzufügen zu bestehenden Strecken wird genauso wie das Anpassen von Zügen eine Herausforderung sein. Trotzdem haben wir an keiner Stelle spezifische Blockaden gesetzt, und eines der Gebiete, die wir in Zukunft überprüfen möchten, ist, wo Spieler gezielt nach Möglichkeiten suchen, um zu arbeiten. Wir werden versuchen, dies zu erleichtern, um das zu tun, wonach du suchst. Wo Assets einfach in Quellform benötigt werden, überprüfen wir ebenfalls, welche Möglichkeiten es für die Zukunft gibt, und werden dein Feedback analysieren, um zu sehen, wo wir dies ebenfalls priorisieren sollten.

Das Hinzufügen neuer Szenarien und Service-Modi zu Strecken ist jedoch durchaus erreichbar und ein großartiger Ausgangspunkt für deine Bearbeitungsreise. Du wirst erstaunt sein, wie viel du allein damit erreichen kannst, und dann kannst du deine Fähigkeiten weiterentwickeln, während du voranschreitest.“

Welche Funktionalität wird er zum Start haben?

„Wir stellen sicher, dass die Abläufe für Szenarien und den Service-Modus reibungslos funktionieren, um loszulegen. Wir sehen keine Probleme bei der Erstellung neuer Strecken und Züge voraus, aber wir erwarten, dass Ersteller auf Einschränkungen stoßen werden, wenn sie versuchen, bestehenden Inhalt zu modifizieren, aufgrund der Art und Weise, wie das Verpackungssystem in Unreal funktioniert. Wir werden das Feedback genau verfolgen, um zu sehen, wie wir dir in Zukunft helfen können, um dies so einfach wie möglich zu gestalten.“

Wie einfach ist es zu verwenden?

„Der Unreal Editor ist ein professionelles Entwicklungstool für Spiele und daher fehlen ihm integrierte Assistenten und Anleitungen im Tool selbst. Du kannst schnell den Überblick verlieren oder, wahrscheinlicher, dich sogar schwer damit tun, herauszufinden, wo du überhaupt anfangen sollst. Es gibt zum Beispiel keine einfache Schaltfläche zum Erstellen eines neuen Szenarios!

Das gesagt, es gibt viele großartige Unreal Engine Tutorial-Videos auf YouTube von Epic Games selbst, die fantastische Anleitungen für alle Bereiche der Haupt-Engine bieten, und wir planen, mehrere Videos und Artikel zu erstellen, die dir die Besonderheiten der Train Sim World-Version des Editors zeigen. Lies dich ein, lerne dazu, und sobald du den Dreh raus hast, wirst du feststellen, dass du großartige Dinge damit erreichen kannst!“

Es hat lange gedauert. Warum ist jetzt der richtige Zeitpunkt, den Editor in TSW einzuführen?

„Ein paar Gründe gibt es wirklich. Erstens sind wir jetzt mit dem Kernspiel stabil und sind zuversichtlich, dass es keine wesentlichen Änderungen geben wird, die die Benutzererstellungen in Zukunft ungültig machen würden. Seitdem wir vor ein paar Jahren erstmals über den Editor gesprochen haben, gab es zwei große Kern-Upgrades, von denen jedes die Community-Erstellungen wieder auf Null gesetzt hätte, sowie zahlreiche kleinere Änderungen, die Probleme verursacht hätten. Es gibt jetzt eine viel größere Stabilität, was es zu einem großartigen Zeitpunkt macht, dies den Erstellern zur Verfügung zu stellen. Der zweite Grund, der das Team zur Veröffentlichung jetzt bewegt hat, ist, dass es einen großen Fokus darauf legt, die Macht, alles zu tun, was du möchtest, in Train Sim World 4 in die Hände der Spieler und Ersteller zu legen, sei es durch die spontane Erstellung mit „Free Roam“ oder die einfach zu verwendenden In-Game-Tools wie den Szenario-Planer, bis hin zu fortgeschrittenen Erstellungswerkzeugen wie dem PC Editor. Es war ein offensichtlicher Teil des Puzzles, als wir dieses Thema für die Veröffentlichung entwickelt haben.“

Dies ist die Beta-Version des Editors. Was bringt die Zukunft für die Weiterentwicklung des Editors?

„Wir möchten sehen, was Ersteller tun, wo sie Probleme haben und wie wir helfen können. Es könnten verschiedene Optionen zur Lösung auftretender Probleme zur Verfügung stehen und den Erstellungsfluss erleichtern. Wir werden dieses Feedback betrachten und mit Spielern zusammenarbeiten, um zu sehen, wie wir helfen können. Das könnte beinhalten, Möglichkeiten zu finden, mehr gekochten Inhalt bearbeitbar zu machen, Quell-Assets zur Verwendung bereitzustellen oder Tutorials zu erstellen, um zu zeigen, wie diese Dinge klar gemacht werden. Wir werden von euch und euren Rückmeldungen geleitet, um den besten Inhalt in Train Sim World 4 zu erstellen!“

Können Konsolenspieler in Zukunft von von Spielern erstellten Inhalten profitieren?

„Wir arbeiten darauf hin, aber es ist ein sehr unterschiedlicher und herausfordernder Weg im Vergleich zu den offenen PC-Plattformen, auf denen Dateien leicht von Erstellern und Spielern geteilt werden können. Unser ultimatives Ziel ist es, den Editor mit dem Creators Club zu integrieren und einen Weg zu schaffen, der es ermöglicht, Inhalte dort hochzuladen und für Konsolenbesitzer verfügbar zu machen. Aber entlang dieses Weges gibt es viele Herausforderungen zu bewältigen. Wir werden auch mit den Top-Erstellern zusammenarbeiten und sie einladen, ihre Arbeiten in unser 3rd Party Programm einzubringen, wo sie natürlich für Konsolenspieler wie gewohnt verfügbar sein werden.“

Wird es Supportmaterialien geben, um den Spielern zu helfen, das Tool effektiver zu nutzen?

„Wir werden versuchen, einige Tutorials und Anleitungen für die Inhaltsentwicklung zu erstellen, beginnend mit Szenarien und dem Gameplay des Service-Modus, und dann werden wir das basierend darauf erweitern, was die Ersteller uns sagen, dass sie wissen möchten. Wir werden auch einige der besten Ersteller einladen, ihre Tipps und Ideen zu teilen, und die Community ermutigen, sich gegenseitig zu helfen.“

Wird dies dazu beitragen, die nächste Generation von TSW Partnerentwicklern zu fördern? „Auf jeden Fall. Die Veröffentlichung des Editors bedeutet, dass es jetzt jeden Grund gibt, anzufangen zu lernen und zu erstellen und uns mit deinen Ideen für Inhalte zu kontaktieren. Wir sind gespannt darauf, was du kreierst, und werden sehr daran interessiert sein, mit Erstellern darüber zu sprechen, wie sie am 3rd Party Programm teilnehmen können, um deine Inhalte mit möglichst vielen Menschen zu teilen. Wir werden auch nach Erstellern Ausschau halten, die sich auf bestimmte Bereiche spezialisiert haben und als 2nd Party-Entwickler mit unserem Team an Projekten zusammenarbeiten möchten. Es gibt also immer Möglichkeiten, mehr mit deinen Fähigkeiten zu tun, während du sie entwickelst. Melde dich bei uns!“

  • Greift auf die DTG Version des Unreal Engine 4-Toolsets zu
  • die gleichen Tools, die die Teams von DTG verwenden
  • Erstellt alles, was ihr möchtet – Gameplay, Züge und sogar eigene Strecken
  • Ihr können vom ersten Tag an Strecken, Lokomotiven und Szenarien erstellen
  • Es wird zusätzliche Updates für den Editor geben, um das Erlebnis und die Teilbarkeit zu verbessern
  • Nur für den PC
Text- und Bilderquelle: dovetailgames.com

Auch interessant

[JT] Train Sim World 4: Blackpool-Preston-Ormskirk Route Add-On – Neues Entwicklungsupdate

Just Trains hat vor wenigen Tagen ein neues Entwicklungsupdate für die Blackpool-Preston-Ormskirk Route für Train …

[JT] Train Sim World 4: Blackpool-Preston-Ormskirk Route Add-on in Entwicklung

Just Trains hat kürzlich eine Add-On Entwicklung für Train Sim World 4 bekannt gegeben. Weitere …