Startseite / Testberichte / Train Simulator / [Review] RhB Enhancement Pack 04 – Ge 6/6 II

[Review] RhB Enhancement Pack 04 – Ge 6/6 II

Heute, am Freitag den 13.12.2019, erschien das RhB Enhancement Pack 04 – Ge 6/6 II des britischen Herstellers Rivet Games für den Train Simulator 2019. Um einen exklusiven Einblick in das RhB Enhancement Pack 04 zu bekommen, gab Rivet Games unserem Autor TramTeam die Möglichkeit, es vorab zu testen.

Inhalt

Das RhB Enhancement Pack 04 beinhaltet die Elektrolokomotive Ge 6/6 II, die (Einheitswagen) EW IV A&B-Reisezugwagen sowie einen Gepäckwagen für die touristischen Gegenstände.

Neben dem Rollmaterial sind Szenarien für das schnelle Spiel, zwei Karriere-Szenarien für die Albula-Linie wie auch drei Karriere-Szenarien für die Surselva-Linie enthalten.

Rollmaterial

Das Modell der Elektrolokomotive Ge 6/6 II ist sehr detailliert gestaltet und passt sich dem realen Vorbild gut an. Auch die (Einheitswagen) EW IV A&B-Reisezugwagen und der Gepäckwagen sind äusserst detailreich nachempfunden.

Vor allem zu erwähnen sind die Animationen von verschiedensten Elementen (Stromabnehmer, Türgriffe, Fenster, etc.), die versuchen das gesamte Spielerlebnis ziemlich realitätsnah (insofern es für den Train Simulator umsetzbar ist) darzustellen.

Wie man es von bisherigen Modellen von Rivet Games und Thomson Interactive kennt, sind die Texturen sehr realistisch und bieten, beispielsweise bei Schnee, eine mit Schnee bedeckte Texturfläche des Modells.

Mit Schnee bedeckte Elektrolokomotive und Einheitswagen (EW IV)

Der Führerstand wurde sehr aufwändig modelliert und ist, bis auf Ausnahme von wenigen Schaltern und Knöpfen, fast komplett bedienbar. Auch die (Einheitswagen) EW IV A&B-Reisezugwagen und der Gepäckwagen wurden aufwändig modelliert.

Soundtechnisch wurde viel Wert auf Qualität gelegt. Es sind Geräusche sowohl im Führerstand, in den Wagons als auch im Aussenbereich der Elektrolokomotive und der Wagons hörbar.

Die Beschleunigung und Bremsleistung hingegen sind leider noch etwas unangepasst. Innerhalb von wenigen Sekunden beschleunigt die Elektrolokomotive ziemlich schnell auf hohe Geschwindigkeiten. Auch beim bremsen fällt auf, dass diese erst etwas verzögert eintreten.

Szenarien

Es werden fünf Karriereszenarien und Quick Drive Szenarien mitgeliefert.

Dabei spielt die Abwechslung zwischen Personenzug und Güterzug eine grosse Rolle. Ein Karriereszenario bietet ausserdem die Möglichkeit ein Fahrtraining für die Elektrolokomotive Ge 6/6 II zu absolvieren.

Bewertung und persönliches Fazit

Der Inhalt des RhB Enhanceent Pack 04 ist insgesamt gelungen, es wurde detailreich und realitätsorientiert gearbeitet. Die Soundqualität ist ebenfalls gelungen und auch das Gameplay ist durch verschiedene Features geprägt. Auch die mitgelieferten Szenarien bieten Abwechslung und schaffen durch ein Fahrtraining Sicherheit zur Steuerung der Elektrolokomotive. Die Beschleunigung und Bremsleistung ist allerdings noch anpassfähig.

Deshalb wurde eine Bewertung mit 8 von 10 Punkten vorgesehen.

Video zum RhB Enhancement Pack 04 – Ge 6/6 II

Links

Bildquelle: Steam

Das Add-On kostet zum Normalpreis 19,99 €. Bis zum 20. Dezember 2019 kann das Add-On für 15,99 € erworben werden.

Weitere Links auf rail-sim.de

Auch interessant

Gewinnspiel in Kooperation mit 3DZUG

In Kooperation mit 3DZUG starten wir heute gemeinsam ein Gewinnspiel – und zwar ein Screenshot-Wettbewerb. …

[AP] Class 37 Locomotive Pack (Vol. 2) erschienen

Armstrong Powerhouse hat ein neues Add-On veröffentlicht, welches sich den nicht modernisierten Exemplaren und den …