Startseite / Train Simulator / Neuigkeiten / Dovetail Games / [DTG] Chatham Main Line London-Gillingham erschienen

[DTG] Chatham Main Line London-Gillingham erschienen

Chatham Main Line 1

Alle Freunde der englischen virtuellen Eisenbahn haben ab heute die Möglichkeit, eine weitere Strecke zu befahren, denn Dovetail Games hat nun die Chatham Main Line von London nach Gillingham veröffentlicht.

Beschreibung aus dem Steam Shop:

Hauptmerkmale

  • 48 Meilen (69 km) Chatham Main Line zwischen London Victoria und Gillingham (Kent) mit einer kurzen Erweiterung nach Rainham.
  • Catford Loop Line nach Denmark Hill, Peckham Rye und Catford
  • Orpington Nebenstrecke nach Petts Wood und Chislehurst
  • Britische Standard-Signalisierung entlang der Strecke
  • Class 465 in Southeastern „Grey Stripe“ und „Blue Stripe“ Lackierung
  • Class 375/3, Class 375/6 und Class 375/7 in Southeastern „Dark Blue“ Lackierung
  • Acht Szenarien für die Strecke
  • Kompatibel zum „Schnellen Spiel“

Nur einen Steinwurf von Dovetail Games Hauptquartier entfernt, ist die Chatham Main Line, eine der Hauptschlagadern vom Londoner Zentrum in das Herz von Kent über die Städte in Medway und weiter bis an die Küste von Kent und nun können Sie diese reizvolle Strecke im Train Simulator entdecken.

Die Strecke wurde ursprünglich von der London, Chatham and Dover Railway (LC&DR), von London Victoria aus, dem zweitgrößten Bahnhof der Hauptstadt, gebaut. Der Bahnhof eröffnete bereits im Oktober 1860 als der Endpunkt der London, Brighton and South Coast Railway, und nur zwei Jahre später wurde der Bahnhof erweitert und um die LC&DR anzubinden.

Von London Victoria aus passiert die Strecke das berühmte Kraftwerk Battersea und kreuzt verschiedene Strecken zu den südlichen Londoner Bahnhöfen wie zum Beispiel Clapham Junction. Nach Wandsworth Road und Clapham High Street teilt sich die Streck durch Herne Hill, West Dulwich, Penge East und Beckenham Junction; Züge könne auch über den „Catford Loop“ verkehren, der durch Denmark Hill, Peckham Rye und Catford verläuft.

Die Strecke verbindet sich in Shortlands erneut, die in Richtung Kent verläuft und kreuzt die South Eastern Main Line (die andere Endhalte in London bedient, darunter Charing Cross oder Cannon Street) und die Hauptstrecke zwischen Ashford und Swanley.

Zwischen Farningham Road und Longfield kreuzt die Chatham Main Line den Abzweig der früher von den Eurostar-Zügen von Waterloo International zur High Speed One befahren wurde. Obwohl dieser Streckenabschnitt heute noch existiert, ist er nur für Notfälle und ausschließlich für die Class 395 „Javelin“ vorgesehen. Nach Überquerung des Flusses Medway verläuft die Strecke durch die Städte Medways und folgt den Küstenstädten des nördlichen Kent nach Faversham, wo sie sich Richtung Ramsgate und Margate, oder nach Folkestone und Dover teilt.

Die Strecke wurde von verschiedenen Betreibern unterhalten, nach der Aufteilung wurde Sie von Network SouthEast und anschließend von Connex South Eastern, nach der Privatisierung, unterhalten. Heute wird die Strecke von Southeastern, einem Teil der Govia Group, unterhalten, die Zugverbindungen mit der Class 375 und Class 465 von der Hauptstadt aus in die Städte Medway und an die Küste Kents anbietet. Southeastern verkehrt über zwei Strecken, die Züge von der Küste Kents fahren über Bromley South und über die ursprüngliche Strecke durch Kent House und West Dulwich bis Victoria, während die Züge aus Medway die Umgehungsstrecke bei Catford über Denmark Hill zur Endstation nehmen.

Erweiterungen der Strecken und Modernisierungen des Rollmaterials bei Southern führten auch zur Neulackierung der vierteiligen Class 375, in die neue dunkelblaue Lackierung, gleichzeitig werden einige der von Gillingham/Rochester aus verkehrenden Class 465/9 als Teil ihres dreijährigen „#SERfurb“-Programms mit neuen Innenausstattungen versehen. Um den modernen Ansprüchen und längeren Zügen entgegenzukommen wurde 2015 in Rochester ein neuer Bahnhof eröffnet. Der ursprüngliche Bahnhof bestand seit den frühen 1890er Jahren, der neue Bahnhof liegt 500 Meter westlich des ursprünglichen Bahnhofs.

Chatham Main Line: London-Gillingham für Train Simulator bildet die 43 Meilen (69 km) lange Strecke zwischen London Victoria und Gillingham (Kent), via Kent House und Denmark Hill, inklusive des neuen Bahnhofs in Rochester, nach. Mit enthalten sind verschieden elektrische Triebzüge (EMU) die den heutigen Betrieb auf der Strecke repräsentieren, darunter die Class 465/0 in Southeasterns „Grey Stripe“ Lackierung, die Class 465/1 in Southeasterns „Blue Stripe“ Lackierung und die Class 375 (inklusive /3, /6 und /7 Varianten) in Southeasterns „Dark Blue“ Lackierung.

Ein kleiner Vorgeschmack in Form von Bildern aus dem Steam Shop:

Chatham Main Line 6 Chatham Main Line 5 Chatham Main Line 4 Chatham Main Line 3 Chatham Main Line 2

Diese Strecke kann für 29,99 € hier erworben werden. Für nur 3 € mehr gibt es den BR Blue Diesel & Electris Twin Pack dazu. Siehe einen Beitrag weiter oben.

Hier geht es zum Beitrag im Forum.

Quelle Quelle 2

Auch interessant

[Review] Surselva Line: Reichenau-Tamins – Disentis/Mustér

Vor nicht allzu langer Zeit erschien vom britischen Hersteller „RivetGames“ die Strecke Surselva Line: Reichenau-Tamins …

[DTG] Steam Halloween Sale 2019

Auf Steam ist heute der Halloween Sale gestartet! Weitere Infos findet ihr im Beitrag.