Startseite / Train Simulator - Neuigkeiten / Neuigkeiten / Freeware / [Freeware-Talk] TrainFW im Interview

[Freeware-Talk] TrainFW im Interview

Unser erster Gast im Freeware-Talk ist TrainFW. In diesem Beitrag erfahrt Ihr mehr über TrainFW, seine Hobbies, was er im TS mag, gerne verbessern würde und noch vieles mehr!

Die Antworten von TrainFW findet Ihr in kursiv geschrieben unter unseren und euren fett geschriebenen Fragen. Das News-Team hat sich das Recht vorbehalten, die Antworten des Freeware-Entwicklers geringfügig formal anzupassen, um ein einheitliches Erscheinungsbild zu erzeugen. Der Wortlaut und die Sinnhaftigkeit bleiben in jedem Fall unberührt und geben die Antworten des Freeware-Entwicklers auf unsere Fragen wieder.

 

Unser allgemeiner Fragenkatalog

Wie heißt du?
Ferdinand, viele nennen mich aber Ferdi.

Wie alt bist du?
17 Jahre jung.

Woher kommst du?
Ich bin in Wolfsburg geboren und lebe aktuell auch hier.

Was sind deine Hobbies, was machst du gerne in deiner Freizeit?
Neben TS und anderen Simulationen wie Zusi, Omsi oder ETS spiele ich noch Fifa…. Weiterhin beschäftige ich mich in meiner Freizeit gerne im Garten und bin außerdem als Hobby-Fotograf von Eisenbahn und Bussen unterwegs.

Wie lange bist du schon Freeware-Entwickler? Was macht dich aus?
Seit wann ich genau Freeware Entwickler bin weiß ich gar nicht mehr, aber mein erstes Szenario allerdings ist nun schon 3 Jahre und 3 Monate her.

Welche Lok / welche Strecke fährst du im TS am liebsten?
Bei den Loks sind es die 146.0 von Influenzo und die 112 von Virtual Railroads sowie das 2020er Paket der 111er, bei den Triebwagen sind es die 423 von RWA, die 425 von TSG sowie der Flirt 3 von ChrisTrains.
Bei den Strecken mag ich eigentlich alles außer die DTG Strecken im Ursprungszustand sowie alles aus dem Hause GBE. Meine absoluten Lieblingsrouten sind aber Münster Bremen und Mitten durch Berlin von virtualTracks!

Für welche Strecken erstellst du am liebsten Szenarien und wieso?
Im Prinzip auf allen Strecken, die ich bereits eben genannt habe; mich da festzulegen wäre schwierig. Wichtig sind aber beispielsweise gute und fehlerfreie Signalisierung sowie Gleisbau, da das Ganze sonst den Szenariobau sehr beeinträchtigt.

Mit welchen Loks / Triebwagen erstellst du am liebsten Szenarien und wieso?
Aktuell tatsächlich am liebsten mit dem Wittenberger Steuerwagen aus dem 111er Pack 2020 wegen dem sehr guten Sound und auch mit der 481 in Berlin , da ich Berlin einfach sehr mag – zumindest was den ÖPNV angeht.

Woher nimmst du die Ideen für deine Szenarien?
Meist ist es einfach etwas was mir gerade so in den Kopf kommt, aber auch Bilder von Instagram oder Bahnbilder.de können einen durchaus inspirieren.

Was sind deine größten Herausforderungen beim Erstellen von Szenarien?
Die größte Herausforderung ist aus meiner Sicht gerade bei Szenarien die in den frühen 2000ern spielen, also ca. 2000-2008 an verlässliche Informationen zu gelangen, was damals so auf jeder einzelnen Leistung/Linie/Strecke fuhr. Weiterhin macht auch gerne mal der Dispatcher Probleme und treibt einen zur Weißglut, da möchte man manchmal am liebsten alles hinschmeißen.

Wie viel Zeit vergeht bei dir von der Idee bis zur Umsetzung und zum Upload?
Kommt immer auf die Szenariolänge an und darauf, wie viele Testfahrten ich am Ende brauche und wie viel Recherche nötig ist; in manchen Fällen durchaus mal mehr als 10 Arbeitsstunden.

Ein Blick in die Zukunft: Arbeitest du aktuell an einem neuen Projekt? Gibt es etwas, das du uns bereits im Voraus darüber erzählen möchtest?
Ja, ich plane zur Weihnachtszeit mein bisher längstes Szenario zu releasen: ein Metronom von Hamburg nach Hannover mit insgesamt mind. 150min Fahrzeit.

Wie stehst du zum Thema TSW? Wird das dein neuer „Heimatbahnhof“ und/oder sind für TSW schon Projekte geplant?
TSW ist für mich aktuell nicht interessant. Das Spiel hat gute Ansätze und reizvolle Dinge wie die Grafik und der Modus des Freien Bewegens. Jedoch sehe ich nicht, dass der TSW jemals den TS ablösen wird. Dafür hat das Spiel für mich noch zu viele Ecken und Kanten, wie z.B das Fehlen eines klassischen Editors, auch die Grafik ist noch deutlich ausbaufähig und ist mir manchmal zu künstlich

 

Nun kommen wir zu Euren Fragen: Die Communityfragen

Was motiviert dich, mit dem Train Simulator weiterzumachen?
Man merkt ja durch die immer wieder erscheinenden Addons und die vielen im Bau befindlichen Freeware Strecken und Streckenupgrades, dass der TS noch lebt und aktiv ist. Daher werde ich auch weiterhin meine Szenarien bauen und hoffentlich noch viele Jahre daran und am TS generell meine Freude haben.

Was war dein Anfang im Train Simulator?
Angefangen hat bei mir alles mit dem TS2012. Damals bin ich Tag ein Tag aus immer mit dem ICE von Hagen nach Siegen hin und her gependelt, aus heutiger Sicht einfach nur grauenvoll – aber damals gab es noch keine Deluxe Upgrades oder Strecken von PAD Labs, virtualTracks und TSG.

Was hasst du am meisten am/im TS?
Das sind im Wesentlichen 3 Dinge
1. Die alte Engine, welche gerade in großen Metropolen immer wieder FPS Probleme verursacht.
2. Den Dispatcher im Szenarioeditor, der gerne macht was er will. Bestes Beispiel ist da mein Szenario „Aus S1 wird S2“, welches bei mir und dem Großteil problemlos läuft, aber bei einigen wenigen unerklärliche Probleme verursacht.
3. Payware Hersteller, die für ihre Arbeiten insbesondere Fahrzeuge aus dem PTP2 konvertieren und dann dafür Geld verlangen.

Was magst du am liebsten am/im TS?
1. Die tolle Freeware-Szene mit den unzähligen Szenarien, Streckenupgrades, Freeware Strecken etc.
2. Die Möglichkeit seine eigenen Szenarien und Strecken zu bauen.

Was würdest du am TS verändern, wenn ihr könntet?
1. Die alte Engine auf DirectX11 oder höher umstellen.
2. Meine Heimastrecken und einen 1440 bauen.
3. Den Dispatcher im Szenario-Editor neu programmieren.

Was hat dich in die Welt der virtuellen Eisenbahn verschlagen?
Ich war bereits als kleiner Junge schon begeistert von der Eisenbahn. Ich glaube Schuld daran ist meine Oma, die immer mit mir 2-3x im Jahr mit den Zug nach Hannover fuhr, sodass ich folglich mein Interesse an der Eisenbahn entdeckte. Angefangen habe ich dann mit dem MSTS, gefolgt vom PTP2 und nun seit nunmehr 8 Jahren eben der TS.

Was fasziniert dich so am TS?
Die breite Streckenauswahl und das breite Spektrum an Rollmaterial was sich in den letzten Jahren so gebildet hat.

Welche Strecke/Lok/… hättest du gerne als DLC (egal von welchem Anbieter) und warum?
Den ET1440 und meine Heimatstrecken Wolfsburg Hannover sowie Wolfsburg-Braunschweig-Hildesheim, da ich zu diesen einfach eine besondere Beziehung habe. Aber auch ein paar mehr Strecken aus dem Norden und Osten wären nicht schlecht. Mehr Nebenbahnen wie z.B Braunschweig-Uelzen wären auch interessant.

Welches Fahrzeugmaterial wünscht du dir noch? Eher KI Packs oder Fahrzeuge zum selbst fahren?
KI Packs auf jeden Fall. Ich denke da z.B an eine 111er als KI Version oder die Vareo-Lints – da gibt es noch einiges.
Bei den fahrbaren Fahrzeugen wäre ein 1440 interessant. Auch eine neue Auflage der 143 oder endlich eine vernünftige 146.1 oder 146.2 mit fahrbarem Dosto-Steuerwagen wäre interessant.

Worauf sollte man beim Szenariobau achten und was sollte man vermeiden?
Am wichtigsten ist, dass man das ganze mit Ruhe angeht und sich kein Stress macht, da man sonst Fehler macht. Husch, Husch kann jeder, aber dann kommt am Ende leider kein gutes Szenario raus. Weiterhin sollte man – gerade wenn der Dispatcher mal Probleme macht – nicht gleich hinschmeißen, sondern auch länger versuchen und Dinge ausprobieren, um das Problem zu lösen. Die wichtigste Tugend im Szenariobau ist gute Nerven zu haben.

Warum bist du jedes Mal auf das neue motiviert, ein Szenario zu erstellen?
Mir kommen immer wieder neue Ideen in den Kopf – quasi wie eine Art „Sucht“. Außerdem macht es mir Spaß, mit meinen Szenarien der Community eine Freude zu bereiten.

 

Wir bedanken uns bei TrainFW für das nette Interview und für die Zeit, die er sich dafür genommen hat!

Auch interessant

[Freeware-Talk] 99 245 im Interview

Unser erster Gast im neuen Jahr beim Rail-Sim.de Freeware-Talk ist 99 245. Erfahre hier, woher …

[AP] Class 411/412 EMU Pack veröffentlicht

Armstrong Powerhouse hat ein neues Add-On für den Train Simulator 2021 veröffentlicht. Es handelt sich …