Startseite / Train Simulator / Neuigkeiten / Dovetail Games / [DTG] Western Pacific FP7 „California Zephyr“ – jetzt erhältlich

[DTG] Western Pacific FP7 „California Zephyr“ – jetzt erhältlich

Einer der prachtvollsten Züge Nordamerikas ist nun für den Train Simulator verfügbar: Der Western Pacific FP7 „California Zephyr“.

Wer sich vor dem Kauf diesen Zug von DTG näher anschauen möchte, dem sei dieses Let’s Play ans Herz gelegt:

Beschreibung aus dem Steam-Shop:

Hauptmerkmale

Der komplette Wagonverband des California Zephyr, inklusive:

  • Stromlinienförmiger Gepäckwagen
  • Wagen mit Aussichtskanzel
  • Aussichtskanzel-Buffet-Lounge-Schlafwagen
  • 10-Rooomette-Wagen; 6-Schlafabteil-Wagen
  • Restaurantwagen mit 48 Sitzplätzen
  • Standard-Personenwagen
  • Schlafwagen mit 5 Abteilen und 6 Doppelschlafzimmern
  • Wagen mit Aussichtsplattform, Kanzel, Schlafabteilen und einer Lounge
  • Wagen sind für den California Zephyr und Rio Grande geeignet
  • Western Pacific EMD FP7 Diesellokomotive mit F7B Verstärkungslok in Lackierung der Western Pacifc
  • Rio Grande EMD F9A Diesellokomotive mit F7B Verstärkungslok in der D&RGW Lackierung „Aspen Gold“
  • Herausfordernde Karriere-Szenarien für die Feather Canyon Strecke
  • Kompatibel zum „Schnellen Spiel“

Der California Zephyr – geschätzt von Eisenbahnenthusiasten und Eisenbahnern als der prachtvollste Zug, der jemals durch Nordamerika fuhr – ist nun für Train Simulator erhältlich! Das Add-On bildet alle acht einzigartigen Wagentypen dieses Zugs nach, inklusive der sehr realistischen Electro-Motive Diesellokomotiven von Western Pacific und Rio Grande.

Der California Zephyr fuhr 1949 zum ersten Mal und war der ultimative Ausdruck von Amerikas „Streamliner-Epoche“ nach Ende des Zweiten Weltkriegs. Auf einer Strecke von 2532 Meilen (4075 km) durchquerte der Streamliner den Westen Amerikas zwischen Chicago und der Bucht von San Francisco. Der luxuriöse Zug mit dem Spitznamen „Silver Lady“ beförderte Reisende in Aussichtswagen und komfortablen Schlafwagen. Über die Ebenen im Herzen der USA auf der Strecke der Burlington Eisenbahn, durch die Rocky Mountains auf der Strecke der Rio Grande und durch die Sierra Nevada über die Gleise der Western Pacific durch den Feather River Canyon.

Die Firma Budd baute die Personenwagen für den California Zephyr. Acht Wagentypen wurden schließlich zum Standard des Zuges und jeder dieser Wagen ist in diesem Downloadpaket enthalten: ein stromlinienförmiger Gepäckwagen; Wagen mit Aussichtskanzel; Aussichtskanzel-Buffet-Lounge-Schlafwagen; 10-Rooomette-Wagen; 6-Schlafabteil-Wagen; Restaurantwagen mit 48 Sitzplätzen, Standard-Personenwagen (aus 16-Abteil-Schlafwagen umgebaut); Schlafwagen mit 5 Abteilen und 6 Doppelschlafzimmern sowie das Markenzeichen des Zugs: der Schlusswagen mit Plattform, Kanzel, Schlafabteilen und einer Lounge. Alle Wagen des California Zephyr trugen eigene Namen mit dem vorangestellten Zusatz „Silver“, jeder davon repräsentierte dieses schimmernde Image besonders durch die Fertigung aus geripptem rostfreien Stahl.

Western Pacific betrieb ihren Teil des California Zephyr mit EMD-Loks vom Typ „F“, in den beginnenden 1950er Jahren wurden die FP7 zu den Standard-Lokomotiven für den California Zephyr bei der WP. Train Simulators FP7 California Zephyr beinhaltet Western Pacific FP7 und F7B Lokomotiven für den Einsatz auf der Feather River Canyon Strecke. Ausserdem enthalten sind Rio Grande EMD F9A und F9B Diesellokomotiven, die als reguläre Lokomotiven bei der D&RGW vor dem Streamliner eingesetzt wurden.

Die „Silver Lady“ fuhr ihre letzte trankontinetale Reise 1970 zum letzten Mal. Dennoch blieb auch danach die Tradition erhalten, da sich Rio Grande entschied, ihren Abschnitt von Denver nach Salt Lake City (bis in Jahr 1983) weiterhin mit den Streamlinern unter neuem Namen als „Rio Grande Zephyr“ zu betrieben. Das neue Downloadpaket für Train Simulator beinhaltet die Personenwagen mit und ohne California Zephyr Beschriftungen, sodass sowohl der California Zephyr als auch der Rio Grande Zephyr nachgebildet werden können.

Der California Zephyr, ein geschätzter Bestandteil der amerikanischen Eisenbahnen, ist nun für Train Simulator erhältlich – und liefert ein unvergessliches Fahrerlebnis mit einem der großartigsten, stilvollsten und ikonischsten amerikanischen Personenzüge. Das Train Simulator FP7 California Zephyr Downloadpaket enthält ein Trio an Szenarien für die Feather River Canyon Strecke. Weitere Szenarien – für die Feather River Canyon und Train Simulators bejubelte D&RGW Soldier Summit Strecke – sind im Steam Workshop erhältlich!

Dieser Zug kann für 21,99 Euro hier erworben werden.

Hier noch ein paar Bildeindrücke:

ss_d59d44a88de88d9583ec43371193624df951e416.1920x1080 ss_dae94eb1edd9277e288b75e1d59c90ecf015cc92.1920x1080 ss_ee621d28029adb1dbf0166e210feebe9559b8061.1920x1080 ss_f341cf5ed5832e0d38fc786e13e6e00faa7effcc.1920x1080

Quelle

Titelbildquelle

Auch interessant

[Review] Surselva Line: Reichenau-Tamins – Disentis/Mustér

Vor nicht allzu langer Zeit erschien vom britischen Hersteller „RivetGames“ die Strecke Surselva Line: Reichenau-Tamins …

[DTG] Steam Halloween Sale 2019

Auf Steam ist heute der Halloween Sale gestartet! Weitere Infos findet ihr im Beitrag.