Startseite / Train Simulator - Neuigkeiten / Neuigkeiten / Freeware / [Freeware-Talk] Dominik im Interview

[Freeware-Talk] Dominik im Interview

Unser vierter Gast im Freeware-Talk ist Dominik. In diesem Beitrag erfahrt ihr mehr über Dominik, woher er kommt, welche Strecken er im TS besonders gerne fährt und noch vieles mehr!

Die Antworten von Dominik findet Ihr in kursiv geschrieben unter unseren und euren fett geschriebenen Fragen. Das News-Team hat sich das Recht vorbehalten, die Antworten des Freeware-Entwicklers geringfügig formal anzupassen, um ein einheitliches Erscheinungsbild zu erzeugen. Der Wortlaut und die Sinnhaftigkeit bleiben in jedem Fall unberührt und geben die Antworten des Freeware-Entwicklers auf unsere Fragen wieder.

 

Unser allgemeiner Fragenkatalog

Wie heißt du?
Mein realer Name ist – oh wunder – Dominik.

Wie alt bist du?
Ich bin 16 Jahre alt.

Woher kommst du?
Ich komme aus Freising, das ist bei München.

Was sind deine Hobbies, was machst du gerne in deiner Freizeit?
Neben dem Train Simulator spiele ich in meiner Freizeit gerne Fußball.

Beschreibe dich in 3 Worten
Geduldig, chaotisch, ordentlich.

Wie lange bist du schon Freeware-Entwickler? Was macht dich aus?
Ich bin erst seit kurzem Freeware Entwickler und erstelle tolle Szenarien für die Community.

Welche Lok / welche Strecke fährst du im TS am liebsten?
Ich fahre gerne München-Rosenheim v.2 by Amisia, Nürnberg-Regensburg Railuxe und München-Garmisch Deluxe, um nur einige zu nennen. Es gibt so viele gute Strecken, da fällt einem die Auswahl echt schwer.
Auch bei den Baureihen kann ich mich nicht wirklich festlegen, aber vor allem haben es mir die BR111 2020, der Railjet und die BR218 sehr angetan.

Beschreibe den TS in 3 Worten
Nervig, abenteuerlich, abwechslungsvoll.

Für welche Strecken erstellst du am liebsten Szenarien?
Am liebsten erstelle ich Szenarios für Mü-Ro v.2 by Amisia, Nürnberg-Regensburg Railuxe und Allgäubahn v 1.0 by Amisia.

Mit welchen Loks / Triebwagen erstellst du am liebsten Szenarien?
Als Triebwagen nutze ich gerne die BR612 und Stadler RS1.

Woher nimmst du die Ideen für deine Szenarien?
Meine Ideen kommen meistens aus früheren Fahrplänen oder ein Communitymitglied findet einen Zug und fragt, ob ich den umsetzen könnte.

Was sind deine größten Herausforderungen beim Erstellen von Szenarien?
Meine größten Herausforderungen sind, wenn der TS nicht so will, wie ich es will (TempDumps!).

Wie viel Zeit vergeht bei dir von der Idee bis zur Umsetzung und zum Upload?
So eine pauschale Aussage ist da nicht möglich. Das kann manchmal 10 Minuten dauern, manchmal kann das aber auch 60 Minuten dauern.

Ein Blick in die Zukunft: Arbeitest du aktuell an einem neuen Projekt? Gibt es etwas, das du uns bereits im Voraus darüber erzählen möchtest?
Ich arbeite natürlich weiter an Szenarien, aber direkte Projekte habe ich nicht.

Wie stehst du zum Thema TSW? Wird das dein neuer „Heimatbahnhof“ und/oder sind für TSW schon Projekte geplant?
Ich halte vom TSW/TSW 2 fast nichts, da aktuell noch zu wenig Rollmaterial vorhanden ist.


 

Nun kommen wir zu Euren Fragen: Die Communityfragen

Was motiviert dich, mit dem Train Simulator weiterzumachen?
Mich motiviert am TS, dass die Spielwelt ständig erweitert wird; egal ob Free- oder Payware, egal ob Repaints, Strecken oder Fahrzeuge.

Was war dein aller Anfang im Train Simulator? Kannst du dich daran noch erinnern?
Ich habe mit dem TS2018 angefangen.

Was hasst du am meisten am oder im TS?
TempDumps oder Szenarien, die plötzlich nicht mehr funktionieren.

Was magst du am liebsten am oder im TS?
(Fast) alles, was ich umsetzen möchte, kann ich im TS umsetzen.

Wenn du irgendwas am TS verändern könntest, was wäre das?
Train Simulator stabiler Programmieren, um die TempDumps zu vernichten.

Was hat dich in die Welt der virtuellen Eisenbahn verschlagen?
Ich bin durch Youtube auf den TS aufmerksam geworden.

Was fasziniert dich so am TS?
Die Streckenvielfalt, die Züge die es gibt, Soundmods, tolle Streckenupgrades, …

Welche Strecke/Lok hättest du gerne als DLC (egal von welchem Anbieter) und warum?
Ich würde mir sehr gerne die “Bayerische Oberlandbahn” wünschen, also die Strecken München-Lenggries/-Tegernsee/-Bayrischzell. Dazu passen würde am besten der Integral, der mittlerweile leider bei der BOB ausgemustert wurde.

Was ist für dich das Schwierigste am Szenariobau?
Das Schwierigste ist, wenn man Daten, Bilder und Fahrpläne aus früheren Jahren finden muss.

Worauf sollte man beim Szenariobau achten und was sollte man vermeiden? Kannst du da Tipps geben?
Man sollte auf die Performance achten und nicht allzu viel KI-Verkehr verbauen.

Warum bist du jedes Mal auf das neue motiviert, ein Szenario zu erstellen?
Man findet einen Zug, der noch nicht gebaut/hochgeladen wurde, und zack, der Reiz diesen Zug umzusetzen ist da.

 

Wir bedanken uns bei Dominik für das nette Interview und für die Zeit, die er sich dafür genommen hat!

Auch interessant

Rail-Sim.de Gewinnspiel zum 4. Advent

Das Rail-Sim.de Team wünscht euch allen und euren Familien einen schönen vierten Advent! Weitere Informationen …

[vT] Mitten durch Berlin | Szenariopack: Der Weihnachtszug

Den Weihnachtszug fahren und etwas gutes tun! Weihnachtszug? Ja, richtig! Weitere Infos findet ihr im …