Startseite / Train Simulator / Neuigkeiten / Dovetail Games / [DTG] Produkte mit Logos von Virgin Trains werden aus dem Verkauf genommen

[DTG] Produkte mit Logos von Virgin Trains werden aus dem Verkauf genommen

DTG hat angekündigt, dass zum 6. Dezember 2019 alle selbst produzierten Add-Ons für den Train Simulator, die Logos des Unternehmens Virgin Trains beinhalten, aus dem Verkauf genommen werden.


Hintergrund

Virgin Trains, ein britisches Eisenbahnverkehrsunternehmen, hat eine Ausschreibung für den Betrieb von Fernzügen auf der West Coast Main Line zwischen London, Birmingham, Nordwales und Schottland verloren. Somit wird der Betrieb der Verbindungen, die zum sog. ‚Intercity West Coast‘-Franchise gehören, zum 8. Dezember 2019 an den Gewinner eben dieser Ausschreibung, Avanti West Coast, übergehen.

Warum genau die unten genannten Add-Ons nun aus dem Verkauf genommen werden und ob sie in einer oder anderer Form wieder erscheinen werden, ist allerdings noch nicht bekannt.

Bildquelle: Train-Simulator.com

Quellen: Train-Simulator.com | Railway Gazette


Betroffene Add-Ons

Auch interessant

[Review] Surselva Line: Reichenau-Tamins – Disentis/Mustér

Vor nicht allzu langer Zeit erschien vom britischen Hersteller „RivetGames“ die Strecke Surselva Line: Reichenau-Tamins …

[DTG] Steam Halloween Sale 2019

Auf Steam ist heute der Halloween Sale gestartet! Weitere Infos findet ihr im Beitrag.